Nächtlichkeiten…


Ja, immer öfter sitze ich in der Nacht da und schreibe vor mich hin. Merkbar, daß der Sommer kommt. Meist ist dann das Fenster offen, die laue Nacht kommt herein, Musike läuft im Hintergrund, und eine undefinierte Sehnsucht erfaßt mich…
Über diese emotional world schreibe ich heute nicht, sondern über die Musik, die mich in solchen Nächten begleitet:
Weiterlesen

Die spinnen, die Briten ! *


Aus meinem FreundInnenkreis kam der Input, ich soll mir mal ordentliche Musik anhören (bitte was ist ordentliche Musik? Ist Jazz keine ordentliche Musik ?Wie ordentlicher muss Klassik noch werden ? ..) Aber passt schon (sonst würde ich vieles nicht kennenlernen 🙂
Also es kam die Empfehlung, mir Mucke  von den Tindersticks anzuhören…
Tindersticks , Tindersticks ?
Who the hell are Tindersticks?
So wie Gary Glitter & the pink Princess on the pea?

Weiterlesen

Aus dem Ärmel geschüttelt


Im Vorjahr war ich bis Ende 2014 einige Male bei den Sprachspielen, eine Schreibwerkstatt meiner TH. Aus verschiedenen Gründen ist diese derzeit auf Eis gelegt, aber immerhin:
Meine Schreiberei ist ein wenig wieder in Gang gekommen (danke Frau Schreibcoach – yep. das kann sie auch 🙂 Wunderwuzzi hoit)
Und dann ist dann folgendes aus meiner Feder geflossen ……Weiter