Ich kaufe mir lieber einen Aluhut….oder *The importance of being …OOOOOOOOOOOOOhm!


Gespräch in der Ubahn mit einer Kollegin über die und das und jenes…. das Gespräch plätschert dahin, wir kommen auch zum Thema Flüchtlinge..

Sie so: …. ein Wahnsinn. Lauter junge Männer, in Saft und Kraft, in ihrer vollen Sexualität, und unsere Männer … murmelt was. was ich nicht ganz verstehe..

Weiterlesen

Advertisements

Nächtlichkeiten…


Ja, immer öfter sitze ich in der Nacht da und schreibe vor mich hin. Merkbar, daß der Sommer kommt. Meist ist dann das Fenster offen, die laue Nacht kommt herein, Musike läuft im Hintergrund, und eine undefinierte Sehnsucht erfaßt mich…
Über diese emotional world schreibe ich heute nicht, sondern über die Musik, die mich in solchen Nächten begleitet:
Weiterlesen

Schmerzen


Gestern war ich nolens volens beim Hausarzt… da ich ja seit 3 Jahren wieder unselbständig werke, brauche ich, wenn ich krank bin, eine entsprechende ärztliche Bestätigung. Gut, verehrter Leser, geschätzte Leserin: Jetzt musst Du wissen, dass dies meine erste Krankschreibung seit 30 Jahren ist. Was nicht heißt, dass ich nie krank war. Allerdings erstens selten. Zweitens war es mir ziemlich schetzko jedno, ich hab´s zumeist ignoriert, und drittens habe ich mein krank sein auf´s Wochenende verlegt…

Weiterlesen