Zwetschken


Da bin ich also wieder, es hat sich nichts verändert. Dabei ist es doch so viele Jahre her. Jahrzehnte!
Ein paar Mücken surren, die hereinscheinenden Sonnenstrahlen bilden für die herumtanzenden Staubpartikel eine Landebahn.
Die Uhr tickt.
Gleichmäßig.
Gleichgültig.
Wie mein Herzschlag.
Es ist noch immer kühl in der Stube. Auf dem Holztisch steht die große Schüssel mit Obst. Und ein paar Nüsse sind auch schon dabei………..Weiterlesen

Advertisements

Ein Gedanke zu „Zwetschken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s