Lokalkolorit


Viel hat sich in den letzten Wochen, Monaten, Jahren bei Frau Pipa verändert.
So auch die Wohngegend.Bis dato war ich im bürgerlichen Anlsergrund beheimatet, nun bin ich Luftlinie 650m weiter über das Wasser nach Brigittenau auf die Insel übersiedelt – ich wohne jetzt im Stadtteil Zwischenbücken. Die Bezeichnung kennt kaum jemand.. Zwischenbrücken war im 19. Jht. einige Jahre sogar eine eigene Gemeinde, heute Teil des 20. und 2. Bezirkes.
Alsergrund: Bürgerlich-studentisch-arriviert.- eine gute Zeit hatte ich dort.

Jetzt wohne ich bunt. Bunt im Sinn der Bevölkerung. An manchen Tagen fühle ich mich wie auf Urlaub – insbesondere wenn ich um die Ecke am Hannovemarkt unterwegs bin: Russen, Türken, Ägypter und noch viele anderen Menschen mit bunten Nationalitäten haben hier ihre Stände. Genauso durchmischt ist das Publikum. Einkaufen ist ein Vergnügen. Am Samstag um 17 Uhr gibt´s den großen Gemüseausverkauf – alles einen Euro :-), einer überschreit den Anderen. Allerdings kann da schon mal passieren, wenn man sich Paradeiser in´s Sackerl schaufelt, daß der Verkäufer seine buschigen Augenbrauen runzelt und im lupenreinen hochdeutsch sagt: * Bitte reissen Sie keine Tomaten von den Rispen ab, es liegen genug lose herum* :-), um es keine 2 Sekunden später auf türkisch zur neben mir für eine Großfamilie einkaufenden Hausfrau
(erkennbar am unvermeidlichen Einkaufswagen, der schon überquillt) zu sagen…

Den bunten Menschen hier beim Einkaufen zuzusehen, ist das fast noch größere Vergnügen: Hier ist,  ob 4-5 Kilo Paradeiser, Gurken, Melanzani, Kraut, Karfiol, Zwiebel, Erdäpfel, Fleisch in beruhigenden Mengen – so ab 5 Kg aufwärts – bestellt werden,  immer Großeinkauf… Die Frage, ob ich ein kleines Stück Lammschulter haben kann (so 500g) , hat ungläubiges Erstaunen auf das Gesicht des Fleischers gezaubert – und er erklärte mir, die Lammschulter gibt´s nur in ganzen Stücken, so ab 2-3. kg aufwärts.

Der nahe gelegene Wallensteinplatz ist ein beliebter Treffpunkt, um zu plaudern, die letzte Abendsonne geniessen, zu lesen…..quasi eine riesige, öffentliche Terrasse. . Letztens saß ich auf dem Rand einer Umrandung eines baumes – Bänke waren alle besetzt. Um mich herum traf sich offenbar eine Romafamilie, ich war umgeben mit schnatternden, fröhlichen Menschen – die sofort ihre Jause auspackten und genussvoll aßen. Ständig war ein Kommen und Gehen , begeistertes Begrüßen und weitere Nahrungsmittel hervorzaubern.
Sie halten sich viel im Freien auf, die BewohnerInnen von Zwischenbrücken- Und sie feiern gerne.
Bei mir im Haus ist ein Asiate. Der lebt von Lieferdienst und – türkischen Hochzeiten und Geburtstagsfeiern.
Oft erklingt ab Nachmittag bis Mitternacht fröhlichste Musik zu mir herauf.
Ich habe erstaunlich viele Gastgärten in meiner Straße – auch von jenen Lokalen, wo die stolzen Jungmänner mit ihren tiefergelegten Audis und Musikanlage mit 17 Boxen dann mit laufendem Motor stehen.
Angst haben, wenn ich nächtliche Gassigänge absolviere? Nicht in Zwischenbrücken…

Nicht weit von mir beginnt er zweite Bezirk, ich habe eine fußläufige Erreichbarkeit zum Augarten – dieser ist ein Tummelplatz für ein ganz, ganz gemischtes Völkchen: Yogafreaks, Slackliners, HundebesitzerInnen, ältere Herren, die Boule spielen, , sehr laut, sehr leidenschaftlich, LäuferInnen, lernende/liebende StudentInnen, Mütter mit Kindern zwischen 0 und ??…. Je weiter ich meine Runden im Augarten Richtung 2. Bezirk drehe, desto mehr Bobo-esk wird es. Sehr bobo. Viele propere, alternative, anthroposophischen Menschen. Aber das macht gar nix. Im Augarten sind alle Menschen gleich.

Ich mag Zwischenbrücken in der Brigittenau.. in 5 Minuten bin ich beim Donaukanal.In 10 Minuten mit der Tramway an der Donau. In 15 Minuten in der Wiener City. Es ist so bunt. So bunt wie mein Leben. So bunt wie es zu meinem Leben paßt.

Frau Pipas Metamorphose zeigt sich auch hier…..
Inmitten einer multikulturellen Bevölkerung.
Da passe ich in meiner Schrägheit irgendwie hin.

Advertisements

Ein Gedanke zu „Lokalkolorit

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s