Fliegende Elefanten


Ich bin ja doch an und ab (sic!) auf Facebook unterwegs und da läßt es sich nicht verhindern, daß ich zu sehr interessanten Veranstaltungen eingeladen werde.

Die aktuelle dieser Art heißt „Frau zu Frau in der Vielfalt des BerührtSein:
Da klicke ich mich doch glatt rein , und erfahre:
es ist Zeit das Denken mit all seinen Stimmen sinken zu lassen, in die Arme einer anderen Frau… zu entspannen, berühren zu lassen, am Körper, im Herzen..
Na das klingt ja schon mal spannend..schauen wir weiter:
unseren Schoßraum wieder auftanken mit dem kosmischen Kraftstoff, sodass wieder dieses Prickeln, diese Hitze, diese Lebendigkeit in den Hüften fühlbar ist
Aha. Na gut… mal sehen wie das geplant ist:
in 2er u 3er Gruppen berühren, massieren, kneten, halten, liebkosen
Muskeln entspannen – Beckenenergie aktivieren

Hui , und weiter:
Die Berührungen, sind respektvoll, achten die Grenzen und individuellen Eigenschaften der Frauen.
du genießt Massagen , du lässt dich gerne berühren u halten, du spürst gerne Öl auf deiner nackten Haut
du hast keine Scheu vor anderen Frauen o bist bereit dich dieser zu stellen

Und Weiter:
Willkommen sind alle Frauen
Sehr schön – geschützte Atmosphäre….
Aber dann

Alle sexuellen Orientierungen sind willkommen.(cisgender, Trans/Intersexuelle, Trans*gender, Hermaphroditen, bigender oder genderqueere Identitäten.)

Da hat jemand wohl etwas aus Wikipedia abgeschrieben, denn wenn sie sich auskennen würde, hätte sie einen sogenannten Triggeralarm setzen müssen. Eine Frau die einem geschützen Raum ihren Körper, ihre Nacktheit mit anderen Frauen ausleben möchte , so hat die Veranstalterin sich das nämlich gedacht, wird unter Umständen diesen nicht vorfinden, wenn z.B.  eine genderqueere Frau (Also ein Mann der sich als Frau fühlt) mit dabei ist. Oder ein Hermaphrodit.
Oder. Oder. Im feministischen Umfeld wird dieses Thema sehr umsichtig behandelt, dann wird bei entsprechenden Veranstaltungen, z.B. beim diesjährigen verwichenen FemCamp in Wien, in den entsprechenden Sessions dezidiert hingewiesen, wenn es für cisFrauen only ist, respektive wird ein Triggeralarm gesetzt.
Wenn man schon, aus welchen Gründen auch immer, open-minded gegenüber der verschiedenen Arten der Geschlechter sein möchte.

Ich bin positiv überrascht worden: nachdem ich mit der Veranstalterin entsprechendes informelles Feedback gegeben habe, steht seit ein paar Stunden als Zielgruppe: cisFauen only, alles andere ist gelöscht
Ich wünsche ihr alles Gute, und ein liebevolles Seminar.

Note, to whom it may concern.
Manchmal ist es einfach besser, die vermeintliche politische Korrektheit im Ladl zu lassen.
Nicht traurig sein – Elefanten können auch nicht fliegen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s