FemcampWien


Eigentlich ist auf grund meiner Bandscheiben Kampieren nicht mehr das Mittel der Wahl, ausser es ist ein BarCamp.
Bisher  eher unwissend, was diese Spezies einer Zusammenkunft, auch Unkonferenz  bedeuten mag, bin ich nun ein wenig gescheiter. Von 19. – 21. 6. 2014 findet das FemCampWien statt, ein offenes Barcamp mit queer-feministischem Anspruch.

Nur lose mit der feministischen Szene verbunden,  aber eher enger mit der queeren, ist für mich eine willkommene Gelegenheit, diese beiden Themen zu verbinden…Und ich lerne neues dazu. Ich lerne was cisMänner sind, was FLIT bedeutet, und falle das erste Mal nicht auf, obwohl mein Eifon an meine linke Hand angewachsen scheint…. 90% der TeilnehmerInnen  laufen so herum. Es wird fleissigst dauergetwittert, da dies DER Kommunikationskanal der BarCamperInnen ist. Sie sind erstaunt, geneigte(r) LeserIn , daß ich gendere?
Am FemCampWien sind Männer gerne gesehen, auch wenn einzelne Session FLIT only sind.

Nachlese:

Ich habe tolle Frauen/Männer/Transmenschen kennen gelernt.
Ich habe selber eine Session über Netzwerke gehalten.
Ich war bei einem FotoBasicWorkShop
Ich war bei einem „Wie zeichne ich einen Comic“ Workshop

 

Mein erstes Comic
Ich war bei einem „Wie schreibe ich ein HaiKu“ Workshop

 

 HaiKu

Ich war bei einer tollen Session einer SexWorkerin
..u.v.m.

Ich wurde bestens VEGAN verpflegt.
Jedenfalls ein erlebnisreiches Wochenende.

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s